Spezialimmobilien

Spezialimmobilien dienen Unternehmungen und der Öffentlichen Hand als «Betriebsnotwendige Liegenschaften». Produktion und Dienstleistungen müssen effektiv und effizient auf Prozesse und Kommunikationsaktivitäten abgestimmt sein, damit Liegenschaften zu besten Kosten maximal genutzt werden können. Sie profitieren von unserer Erfahrung in sachenrechtlichen Belangen sowie in allen Bereichen des Facility Managements. So sparen Sie durch unsere Unterstützung beim kaufmännischen Facility Management sowie beim Portfoliomanagement viel Zeit.

1_Borregaard.JPG

Zwischennutzung und Projektentwicklung 

Integrale Bewirtschaftung eines zuerst teilweise und später vollständig stillgelegten Industrieareals

Identifikation der objektspezifischen Altlasten-Risiken

Unterstützung bei Vertragsverhandlungen

2_BBL-Landreserven.jpg

Sicherstellen von strategischen Landreserven 

Kauf eines Industrieareals als strategischen Landreserven

Absicherung der zukünftigen Nutzungsmöglichkeiten mittels dinglichen und obligatorischen Verträgen

Lösung der Bewirtschaftungsfragen innerhalb des Kaufprozess

_MOS2963_edited.jpg

Sicherstellung kantonaler Raumbedürfnisse 

Anmiete eines Raumes im Universitätsperimeter für einen Hörsaal

Anmiete von Speziallaboren zu Forschungszwecken

Anmiete von Schulräumen während der Sanierung der Hochschule

4_Teilleitbild-Riverside.bmp

Projektentwicklung eines Industrieareals 

Projektleitung und Investorenvertretung bei der Umzonung eines Industrieareals zur Realisierung eines neuen Wohnquartiers

Projektleitung und Bauherrenvertretung bei der Planung und Realisierung der 1. Bauetappe

Sicherstellung der Areal-Infrastrukturen für die industrielle und gewerbliche Nutzung

5_LaDole.png

Wirtschaftlichkeitsprüfung 

Überprüfung der Wirtschaftlichkeit verschiedener Varianten (Mastersatz)

_R0B0093.JPG

Diverse Kleinobjekte 

Dingliche Sicherung von Wetter-Messstationen

Verkauf von nicht mehr benötigten Zoll-Liegenschaften

Dingliche Sicherung von Land und Bauwerken für den Hochwasserschutz